Sozial

Ozeanien Erleben

Entdecken Sie Australien und Neuseeland wie die Einheimischen

Keine Lust mehr auf langweilige Sightseeing-Touren durch pulsierende Metropolen, unpersönliche Hotels oder Burger essen in standardisierten Fast-Food-Läden? Wer auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Reise in Down Under ist, scheint oftmals überfordert, denn die Auswahl ist riesig. Doch eines steht fest: authentisch soll es sein.​

Immer mehr Menschen sehnen sich danach, tiefere Einblicke in fremde Kulturen zu bekommen. Dabei geht es oft um mehr, als um einen kurzen Small Talk mit dem ortskundigen Taxifahrer oder dem Bäcker um die Ecke. Der Reise-Spezialist TravelEssence etwa arbeitet bevorzugt mit 1.400 kleinen sowie individuellen Betrieben zusammen, die großen Wert auf persönlichen Kontakt zum Reisenden legen.

Statt Massentourismus stehen hier die kleinen, aber feinen Tourismusangebote passionierter Einheimischer im Mittelpunkt. Ob unbekannte Gebiete, Insider-Tipps von Locals, kulinarische Highlights aus dem regionalen Eigenanbau oder Übernachtungen in exklusiven Unterkünften – wichtig ist, das Gleichgewicht zwischen Tourismus und lokaler Lebensweise zu wahren. Doch warum?

 

Wussten Sie, dass…
… bis 2030 etwa 80 Prozent der Gesamtbevölkerung in Städten leben werden? Wer will da nicht ausbrechen und den Alltag hinter sich lassen? Urlaub scheint da die beste Lösung. Doch Massentourismus mit überfüllten Straßen, Bettenhochburgen an Traumstränden und vollen Innenstädten verändern nicht nur Kulturen, sondern auch die Lebenseinstellung der Bewohner. Umso wichtiger wird persönlich gestalteter Urlaub – denn Menschen brauchen Zeit, um sich zu entspannten.

Maßgeschneiderter Individualurlaub
„Für uns liegt der Vorteil individueller Unterkünfte auf der Hand – durch den Kontakt zum Gastgeber erfahren unsere Kunden Interessantes über die Region und Kultur der Einheimischen und profitieren von ihrem Wissen. So sind wir in der Lage, unseren Kunden eine bessere und authentischere Reiseerfahrung inklusive zahlreicher Insider-Tipps zu bieten“, erklärt TravelEssence Geschäftsführer Andrew Morten. Am wichtigsten sei hierbei, die genaue Urlaubsvorstellung des Kunden zu kennen. Die Zufriedenheit ihrer Kunden gibt dem Reise-Profi Recht: 99 Prozent der Menschen würden wieder mit TravelEssence reisen.

„Reisende sind mehr als laufende Geldbörsen“
Persönliche Gespräche statt Onlinebuchung: „Um diese umsetzen zu können, nehmen wir uns viel Zeit für ein ausführliches Gespräch und kommen dafür gerne auch zum Kunden nach Hause“, erklärt Morten. Mit einem bunten Strauß an Reise- und Lebenserfahrung planen die Berater authentische Kurztrips oder lange Aufenthalte ganz nach dem Geschmack des Reisenden –  Geheimtipps, spannende Storys und diverse Gimmicks inklusive. Denn Tourismus dreht sich um Menschen, die den Menschen ihren besonderen Platz zeigen.

Nachhaltig? Und ob!
Wer neben Erlebnistouren durch einzigartige Naturlandschaften in Neuseeland, Spaziergängen über schneeweiße Strände an der australischen Ostküste oder interessanten Regenwaldtouren auch auf die Umwelt achten will, ist hier genau richtig. Alle Partnerbetriebe von TravelEssence legen großen Wert auf einen schonenden Umgang mit Mutter Natur. Dabei sind die Wiederaufbereitung von Regenwasser, die Versorgung durch Windenergie und eine nachhaltige Bauweise mit Recyclingmaterialien nur einige von vielen verwendeten Energiesparmaßnahmen.

So filtern zum Beispiel die neuseeländischen Gastgeber John und Jacqui in der Mahitahi Lodge im neuseeländischen Russell ihr Regenwasser und verwenden dies wiederum für die Bewässerung des Anwesens. Den Gaumen verwöhnen leckere Marmeladen und Gemüse aus Eigenanbau.

Dieses Interview wurde in Zusammenarbeit mit The Business Debate Korrespondent Dr. Martin Roos und unserem Interviewpartner Andrew Morten, TravelEssence Geschäftsführer, gefilmt.

SHARE
RELATED POSTS
Ganzheitliche Transformation
Buchhaltung 4.0
Die Mancher-DNA Der Digitalisierung

Comments are closed.